Sie sind hier: Home » Magnetschmuck

Die Kraft der Magnete


Schon sehr früh in der Menschheitsgeschichte wurde dieser Zusammenhang erkannt, und die therapeutische Wirkung der Magnete zu Heilzwecken genutzt.

Unsere roten Blutplättchen kleben durch verschiedene Umstände wie, zu wenig Bewegung, zu wenig Flüssigkeitszufuhr, falsche Ernährung, Stress und technisch elektromagnetischen Belastungen zusammen. Dazu sagt man Geldrollenbildung.

In dieser Konstellation können die Blutplättchen, unsere Zellen nicht mit ausreichend Sauerstoff und Nährstoffen versorgen.

Das heißt magnetische Kräfte regen die Durchblutung an, wodurch mehr Sauerstoff und Nährstoffe vom Blut an die Zellen abgegeben werden und die Schlakstoffe werden schneller abtransportiert. 

Dadurch erhalten diesen einen Schub, der für den gesamten Organismus belebend wirken kann. Zusätzlich werden die Abwehrkräfte gesteigert und die Heilungsprozesse beschleunigt.


Neodym-Magnete sind die neuesten, stärksten und teuersten Magnete.

Magnetschmuck mit Wirkung enthält einen oder mehrere Neodym-Magneten, welche in der Regel eine Stärke von 1200 Gauss besitzen.

Ausgenommen das Powerherz hat eine Stärke von 2200 Gauss. Aber es gibt auch einige einzelne Schmuckstücke die entweder 1600 oder 1800 Gauss haben.


In erster Linie sollte Ihnen der Magnetschmuck gefallen, denn nur dann werden Sie ihn auch regelmäßig tragen. Egal wo und wann Sie Ihren Magnetschmuck tragen, fühlen Sie die magnetische Kraft.

Besonders beliebt sind die Flexi Magnetarmbänder, da man sie schnell und einfach über die Hand ziehen kann.

Eine besondere Rolle spielt das Handgelenk, da eine Blutzelle für den Weg vom Herzen zum Handgelenk und wieder zurück, nur eine Minute benötigt.

Ein besonderes Magnetaccessoire in unserer Kollektion ist das Powerherz, dessen eine Seite aus Kupfer besteht.

Das Powerherz mit Kupfer kann sehr gezielt und zur punktuellen Anwendung eingesetzt werden.  Kupfer fördert zusätzlich die Bildung von Antikörper im Abwehrsystem, ist entzündungshemmend und auch bei therapeutischen und rheumatischen Beschwerden sehr hilfreich.


Magnetschmuck wird eingesetzt bei:

- Stoffwechsel Aktivierung
- Förderung der Durchblutung
- Linderung schmerzhafter Verkrampfungen
- Reduzierung rheumatischer Beschwerden
- Schnellerer Abbau bei Schwellungen
- Förderung der eigenen Abwehrkräfte
- Harmonisierung des Nervensystems
- Fördert das Wohlbefinden
- Schmerzlinderung
- Reduktion von Stress
- Energiegewinnung


Anwendungsgebiete:

- Arthritis, Arthrose
- Rheuma
- Schleimbeutelentzündung
- Schlafstörungen, Nervosität
- Kopfschmerzen, Migräne
- Bauchschmerzen
- Rückenbeschwerden
- Bandscheibenprobleme, Ischias
- Tennisarm, Fersensporn
- Schuppenflechte, Neurodermitis
- Menstruationsbeschwerden , Wechselbeschwerden usw.

 


In manchen Fällen kann es auch zu Erstreaktionen (kribbeln, heiß, kalt,...) kommen. In diesem Fall tragen Sie den Schmuck stundenweise und trinken Sie ausreichend Wasser, um Ihren Körper bei der Entgiftung zu unterstützen.


Vorsicht:
Personen mit Herzschrittmachern und Schwangeren sollten vor dem Tragen von Magnetprodukten ihren Arzt konsultieren.


Keine Heilaussagen:
Ich bitte Sie zu bedenken, dass ich auf meinen Seiten keinerlei Heilaussagen treffe, und bei Beschwerden ein Arzt aufzusuchen ist.


 
Pferdehaftpflichtversicherung.at